Optimierung der bestehenden Gehaltsstruktur

Durch die Optimierung der bestehenden Gehaltsstruktur werden die Personalkosten bei einem sozialversicherungspflichtigen Arbeitnehmer um mindestens 2.000 € pro Jahr dauerhaft reduziert!
Diese freigesetzte Liquidität kann vom Arbeitgeber für verschiedene Unternehmensziele eingesetzt
werden:

Vorteile für Unternehmen:

  • hochmotivierte Angestellte durch Nettolohnerhöhung (Fachkräftemangel)
  • effektive Personalkostenreduzierung
  • Imagegewinn durch bessere soziale Absicherung der Mitarbeiter
  • Rentabilitätssteigerung
  • Liquiditätsverbesserung

Vorteile für Arbeitnehmer:

  • Arbeitnehmer hat ein höheres Nettoeinkommen und
  • Arbeitnehmer ist im sozialversicherungsrechtlichen Bereich umfangreicher abgesichert
  • Beitrag zur Sicherung des Arbeitsplatzes

Machen Sie Ihr Unternehmen für Bewerber schon in der Stellenausschreibung attraktiv durch:

  • Verbesserte Lohnfortzahlung im Krankheitsfall
  • Fahrtkostenzuschuss
  • Eine attraktive, übertarifliche Vergütung
  • Zahlung von Erholungsbeihilfen
  • Betriebliche Gesundheitsförderung durch finanzielle Beteiligung
  • Betriebliche Altersversorgung

Das vollumfassende Leistungspaket umfasst:

  • Unentgeltliche Prüfung der bestehenden Potentiale durch Erstellung einer Potentialanalyse inklusive Erstberatung
  • Uneingeschränkte Rechtsicherheitdurch Verwendung höchstrichterlich definierter Vergütungsbestandteile
  • Arbeitgeberseitige Risikobefreiung durch Haftungsübernahme der eingebundenen Berufsträger aufgrund steuer- und arbeitsrechtlicher Gutachten
  • Nachhaltige Rechtssicherheit und minimaler administrativer Mehraufwand durch ein kontinuierliches Monitoring der individuell getroffenen Optimierungsmaßmahmen
  • Begleitung bei Betriebsprüfungen
  • Zwingend positive Wahrnehmung der angebotenen und nachweislich generierbaren Mehrwerte seitens der Belegschaft durch langjährige Erfahrung in der Kommunikationsführung

Jetzt Beratungstermin vereinbaren